Red Hot Chili Peppers

  • Konzerte
  • Info
  • Playlist
  • Follower

Info

Die Red Hot Chili Peppers gelten als eine der größten Rockbands aller Zeiten und begeistert bereits seit Gründung der Band im Jahre 1983 die Massen. Die Band um den charismatischen Frontmann Anthony Kiedis stammt aus Kalifornien und die Musik der Band steht mittlerweile sinnbildlich für den "Sunshine State" im Westen der USA. Die ersten Alben und der große Durchbruch Das erste Album, das den Namen der Band trägt, wurde bereits im Jahr 1984 veröffentlicht und konnte in den USA zumindest die Charts erreichen. In den folgenden Jahren folgten weitere Studioalben, bevor den Red Hot Chili Peppers letztlich im Jahr 1991 der große Durchbruch mit der Platte Blood Sugar Sex Magik gelang. Diese war nicht nur in den USA ein Riesenerfolg, sondern etablierte die Band in den Charts der ganzen Welt. Besonders die Single Under the Bridge schaffte es die Band bekannt zu machen. In den Jahren 1999 und 2002 folgten mit den Studioalben Californication sowie By the Way die vielleicht bekanntesten Platten der Band. Die Frequenz neuer Alben ist zuletzt zwar kleiner geworden, doch im Jahr 2016 wurde mit The Getaway die neueste Platte veröffentlicht. Die Red Hot Chili Peppers live sehen Der große Erfolg der Studioalben sollte jedoch in keinem Fall die eigentliche Kernkompetenz der Rockband überdecken, denn die Konzerte der Band gelten als einmalige Erlebnisse. Die Band versteht es ihren Fans eine perfekte Mischung aus alten und neuen Songs zu bieten und kombiniert die musikalischen Elemente immer wieder mit Erzählungen aus der Bandgeschichte. Die Tickets für eine Tour der Red Hot Chili Peppers gelten als äußerst begehrt und besonders im Rahmen eines neuen Albums ist es äußerst schwierig, Karten für einen Auftritt der Kalifornier zu erhalten.