Tickets für Prinz Pi kaufen

  • Konzerte
  • Info
  • Playlist
  • Follower

Information über Prinz Pi

Hinter dem Pseudonym Prinz Pi (früher bekannt als Prinz Porno) verbirgt sich der junge Friedrich Kautz, der am 23. Oktober 1979 in Berlin zur Welt kam. Er ist ein deutscher Rapper der in der Berliner Szene groß wurde und sich selbst als "bester deutscher Themen-Rapper“ tituliert. Auf dem elitären Steglitz Gymnasium begann er seine Ausbildung. Diese prägende Zeit bewegte Ihn und beeinträchtigte ebenso seine Musik. Mit neunzehn Jahren tauchte er unter und und übte erste Erfolge unter den Pseudonymen Doc Mabuse, Doc Murdock, Slick Spingo und Prinz Porno One in der deutschen Rap-Szene auf. Danach nannte er sich vorerst Prinz Porno was er dann später zum heutigen Prinz Pi abwandelte. Seine vorwiegend sozialkritischen Texte, handeln oftmals von Verschwörungstheorien oder dem Jetset Leben und orientieren sich dabei stark an den gesellschaftlichen Trends. Er behandelt in seinen Texten diverse Themen und benutzt vorwiegend Doppel- und Dreifachreime. Beim Berliner Untergrundlabel Royal Bunker stand Prinz Pi von 2002 bis 2004 unter Vertrag. Zu dieser Zeit war er unter anderem auch in die Gruppen Promolle und Panz Dominanz integriert. Auch dieses Jahr ist er wieder auf zahlreichen Festivals mit seiner Show zu sehen. 2014 veröffentlichte Prinz Pi sein neues Album "Kompass ohne Norden", was ihm auch seinen absoluten Durchbruch verschaffte. Bis zum Herbst ist er noch auf Tour und an vielen Orten Deutschlands oder auch auf einigen Festivals zu sehen. www.youtube.com/watch?v=gE94akXDtHM