Tickets für Max Herre kaufen

  • Konzerte
  • Info
  • Playlist
  • Follower

Information über Max Herre

Max Herre wurde 1973 in Stuttgart geboren wo er auch mit 15 Jahren seine erste Band Seedless Jam gründete. Er wolle selbst deutschen Hip-Hop machen und startete daher vier Jahre danach sein erstes Hip-Hop-Projekt mit dem Namen Agit Jazz mit Philippe A. Kayser. Später fand sich auch noch Martin Welzer in den Freundeskreis ein und der Name der Band ergab sich von selbst. Freundeskreis war geboren und landete mit A-N-N-A einen Volltreffer in den Charts. Das Debüt-Album Die Quadratur des Kreises wurde 170.000 Mal verkauft und auch das zweite Album Esperanto stand dem in Nichts nach. Im Jahre 2000 gaben sie jedoch ihre vorläufig letzten Konzerte und erst 2007 konnte man Freundeskreis wieder auf verschiedenen Festivals sehen. Danach widmete er sich noch diversen Projekten wie unter Anderem den FK-Allstars. Hier waren Künstler wie Gentleman, Afrob, seine Frau Joy Denalane usw. beteiligt. Außerdem fungierte er als Produzent und konzentrierte sich vermehr auf seine Familie bis er im Jahre 2004 sein erstes Solo-Album veröffentlichte. Diesem folgten das Album Born & Raised 2006 und Hallo Welt 2012. Für das vorerst letzte Album MTW Unplugged Kahedi Radio Show erhielt er bei der Echoverleihung 2014 den Preis für den Hip-Hop-Künstler des Jahres. Es ist auf jeden Fall ein Erlebnis eine Show von Max Herre im Zuge seiner Tour zu sehen, denn er hat seine Natürlichkeit trotz des ganzen Ruhms nicht eingebüßt. Er schafft es den Beobachter mitzureißen und verleitet einen dazu, sich sofort eine Karte für das nächste Konzert zu kaufen.