Massive Attack

  • Konzerte
  • Info
  • Playlist
  • Follower

Alle Konzerte von Massive Attack

Mehr Konzerte sehen

Info

Mit ihrer unverkennbaren Mischung aus Hip-Hop, gefühlvollen Melodien und Dub Grooves gelten Massive Attack als bahnbrechende Kraft im Trip-Hop-Genre und prägten die Tanzmusik der 1990er Jahre. 1987 von Robert „3D“ Del Naja, Grantley „Daddy G“ Marshall und Andrew „Mushroom“ Vowles gegründet, hatte die Band zunächst nur mäßigen kommerziellen Erfolg. Das Debütalbum „Blue Lines“, das sich besonders durch einen langsamen Beat und Einflüsse aus dem Jazzrock auszeichnete, wurde zwar von Kritikern hoch gelobt, ließ das Publikum aber eher kalt. Obwohl auch die ersten Konzerte in den USA floppten, ließen sich die drei Musiker nicht entmutigen und brachten 1994 das zweite Album, „Protection“, auf den Markt, das wesentlich erfolgreicher war als sein Vorgänger. Nach der Veröffentlichung des dritten Albums „Mezzanine“ (1998), das sich 54 Wochen auf Platz 1 der britischen Charts hielt, wurde es still um die Band. 2003 veröffentlichten Massive Attack schließlich das Album „100th Window“, das mit seiner Melancholie und Betonung auf elektrische Sounds neue Akzente setzte. Seither bringt die Band im Abstand von etwa zwei Jahren neue Alben heraus und geht regelmäßig auf Tour. Wegen ihrer außergewöhnlichen und extravaganten Shows sind Massive Attack außerdem ein gefragter Liveact auf Festivals. Wer sich die Karte für ein Konzert nicht leisten will, für den bleibt noch die umfangreiche Filmmusik von Massive Attack. So steuerten sie etwa den Soundtrack zum Film „Danny The Dog“ (deutscher Titel: „Unleashed-Entfesselt“) bei. Serien-Fans sollte besonders der Song „Teardrop“, der im Intro der US-Serie „Dr. House“ läuft, ein Begriff sein.