Marteria

  • Konzerte
  • Info
  • Playlist
  • Follower

Alle Konzerte von Marteria

Mehr Konzerte sehen

Info

Zum Glück in die Zukunft II - ist das am 31. Januar 2014 erschiene Album des 1982 in Rostock geborenen Rappers Marten Laciny, der seinen Namen mit der Verbindung aus dem lateinischen Stoff oder Materie zu den Künstlernamen Materia entwickelt, weiters ist er auch unter dem Pseudonym Marsimoto bekannt, welcher eine Huldigung an das Alter Ego Quasimoto des amerikanischen Rappers Madlib bedeutet. Das erste Album Maximum entstand als Mitglied der Hip-Hop-Gruppe 'Underdog Cru' auf dem Label P.O.sin-music und war seine erste Veröffentlichung, gleichzeitig war diese Verbindung seine Möglichkeit 2002 auf Tour mit Mark B & Blade, den Delinquent Habits und Flowmarkt zu gehen und auf dem Splash! Festival von 2001 bis 2003 zu stehen. Das erste hochgelobte Solo - Album "Halloziehnation" wurde von Dead Rabbit produziert, darauf folgend erschien "Base Ventura", beides unter dem Label Magnum 12 veröffentlicht. 2008 unterzeichnete der Künstler einen Label-Deal bei Four Music, während "Zu zweit allein" zeitgleich als Marsimoto veröffentlicht wurde. Ein Jahr später folgte sein Auftritt für das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern mit dem Titel "Zum König geboren" beim Bundesvision Song Contest 2009 (12. Platz). Eine weitere Show Marteria war bei der Echoverleihung 2011 gemeinsam mit Joy Denalane, Max Herre, Klaus Doldinger. An dem 2010 erschiene Album "Zum Glück in die Zukunft" wirkten Yasha, Miss Platum, Peter Fox, Casper und Jan Delay mit. Auch im folgenden Album "Gruener Samt", welches in der ersten Verkaufswoche auf Platz 3 in den Charts einstieg, waren etliche Vertreter der Hip-Hop-Szene vertreten, z.B. Dead Rabbit. Unter all seinen Gesichtern und Namen, war Materia 2012 auch Co-Autor an Einzelwerken aus dem Album "Ballast der Republick" der Toten Hosen und gemeinsam entwickelte er mit Yasha und Miss Platnum das Projekt "Lila Wolken", infolgedessen erschien am 14. September 2012 eine EP mit einen auf Anhieb auf Platz 1 der deutschen Charts veröffentlichen Titelsong. Zeit ein Konzert zu sehen, zum Beispiel 2013 beim Hurricane Festival! https://www.youtube.com/watch?v=Nng2MUoEKi0 Marten Laciny, besser bekannt als Marteria, ist dein deutscher erfolgreicher Rapper mit einer vielseitigen Vergangenheit. Er schaffte als talentierter Jugendspieler von Hansa Rostock in den Kader der damaligen U17 DFB-Auswahl von Trainer Horst Hrubesch. Im Jahre 1999 reiste er nach New York, um dort Modelaufträge von der Marke Diesel und Hugo Boss zu bewältigen. Nur wenig später zog es ihn wieder in seine Heimat nach Rostock, weil er dort weiter an seiner Rapper-Karriere arbeiten wollte. Jedoch 2003 hatte er wieder einen anderen Plan und absolvierte deswegen in Berlin eine Ausbildung zum Schauspieler an einer bekannten Schauspielschule. Er widmete sich dann aber wieder der Musik und bereits zwei Jahre vor seiner Ausbildung war er schon als noch Unbekannter Teil des Hip-Hop Festival Splash. Erst seit 2010 ist Marteria richtig erfolgreich, er präsentierte das Album "Zum Glück in die Zukunft", wo bekannte Größen wie Peter Fox, Jan Delay oder auch Casper mitwirkten. Nur zwei Jahre später landete er mit dem Titel "Lila Wolken" auf Platz 1 in den Charts. Nun vor kurzem kam das Album "Zum Glück in die Zukunft II" raus und er startete seine Tour in Deutschland. Mittlerweile ist er überall bekannt und jedes Konzert von ihm ist so gut wie ausverkauft, weil es eine tolle Show bietet. Seine derzeit bekanntesten Hits sind OMG!, Kids oder auch Bengalische Tiger.