Mark Forster

  • Konzerte
  • Info
  • Playlist
  • Follower

Info

Als Sidekick von Comedian Kurt Krömer sammelte der Musiker Mark Forster erste Erfahrungen im Showgeschäft. Der gebürtige Warschauer schrieb nicht nur den Jingle für die Show des Comedian, er ging auch auf Tour mit ihm und erzeugte selbst Aufmerksamkeit. 2010 unterschrieb der Sänger seinen ersten Plattenvertrag, bis zu seinem ersten Erfolg als Musiker sollten aber noch drei Jahre vergehen. An der Seite von Rapper Sido sang Mark Forster 2013 "Einer dieser Steine" und schaffte es damals erstmals in die Top Ten der deutschen Singlecharts, zudem war er bei mehr als einem Konzert des Rappers auf der Bühne. Seinen endgültigen Durchbruch feierte Mark Forster 2014 mit seiner Single "Au revoir", dieses Mal mit Sido an seiner Seite. Aus dem Album "Bauch und Kopf" war es die erfolgreichste Single-Auskopplung, sie erreichte Platz 2 der Single-Charts in Deutschland und Österreich. Es folgte eine erfolgreiche Tour, für ein Konzert des Sängers war so manches Ticket schnell vergriffen. Der in der Pfalz aufgewachsene Sänger überzeugt nicht nur mit seiner Stimme. Auch als Pianist tritt Forster bereits auf, zudem schreibt er viele seiner Songs selber. Auch bei "Au revoir" führte er als Songwriter selber die Feder. In seinen Liedern verarbeitet er seine Erfahrungen und Impressionen und lässt damit Fans an seinem Leben teilhaben. An der Seite von Lena Meyer-Landrut und Johannes Strate trat er bei der Castingshow „The Voice Kids“ als Juror auf.