Eko Fresh

  • Konzerte
  • Info
  • Playlist
  • Follower

Alle Konzerte von Eko Fresh

Folgen Sie diesem/dieser Künstler/in und wir informieren Sie, wenn er/sie Konzerte gibt.

Info

EKO FRESH, eigentlich Ekrem Bora, ist wohl der umstrittenste Künstler der deutschen Rap-Szene. Seit seinem 15. Lebensjahr Freizeit-Rapper, lernte er zwei Jahre später den Star der deutschen Rapszene Kool Savas kennen, der sein Mentor wurde.  Seine ersten Gehversuche machte er auf dem Savas Album " Der beste Tag meines Lebens", das bei dem von Kool Savas 2002 gegründeten Label OPTIK RECORDS erschien. Seine erste eigene Maxi-Single "König von Deutschland" stieg 2003 direkt in die oberen Ränge der deutschen Single-Charts ein. Nach internen Querelen  gründete er nunmehr sein eigenes Plattenlabel GERMAN DREAM ENTERTAINMENT. 2004 nahm er mit seiner Freundin Valezka das Stück "L.O.V.E." auf, welches für Aufregung sorgte, weil es eine völlig andere Musikrichtung einschlug und von der Rap-Szene abgelehnt wurde. Mit seinem Stück "Die Abrechnung" beleidigte er die namhaften Altmeister der Rap-Szene u.a. Bushido, Sido und seinen früheren Mentor Kool Savas, welches eine Welle von Songs der anderen Seite auslöste, wie z.B. "Das Urteil" von Savas oder "Du Opfah" von Fler, in dem diese mit Eko Fresh abrechneten. Anfang 2006 trat Eko Fresh aber wieder mit Bushido auf und produzierte die Single "Gheddo", die direkt auf Platz 15 der Charts stieg. Sein erstes eigenes Album "Ich bin jung und brauche das Geld"  platzierte sich auch in den Media-Control-Charts in den oberen Rängen und war sehr erfolgreich. Eko Fresh hat sich auch als Songwriter u.a. für I. Catterfeld einen Namen gemacht. Bis 2014 hat er sieben eigene Alben veröffentlich.