David Guetta

  • Gigs
  • Info
  • Playlist
  • Galerie
  • Follower

Info

David Guetta ist heute der vielleicht bekannteste DJ der Welt und das obwohl er zuerst wie jeder andere DJ auch jahrelang in Clubs aufgelegt hat. Es ist zwar bei den riesigen Hallen, in denen der Franzose auftritt kaum vorstellbar, doch auch die Anfänge von David Guetta lagen in eher kleinen Clubs in Frankreich. Seine erste Erscheinung auf internationaler Bühne hatte Guetta dann schließlich im Jahr 2001, als er zuerst seine eigene Produktionsfirma gründete und anschließend sein erstes Album Just a Little More Love veröffentlichte. Bereits auf diesem Album waren erste Kooperationen mit bekannten Künstlern wie Chris Willis vorhanden, doch es dauerte schließlich bis zum Jahr 2009 - und seinem vierten Album - bis ihm wirklich der endgültige Durchbruch gelang. Gemeinsam mit Kelly Rowland brachte David Guetta die Single When Love Takes Over auf den Markt und gemeinsam mit anderen Hits wie Sexy Bitch oder Memories wurde das Album One Love zu einem absoluten Hit, welches die Charts der ganzen Welt stürmte. Im Anschluss an diesen Erfolg produzierte Guetta nicht nur seine eigenen Alben und Singles, sondern auch Songs von Band wie den Black Eyed Peas. Mittlerweile ist nahezu jede Veröffentlichung des Franzosen ein sofortiger Erfolg und seine Singles laufen sowohl in den Clubs als auch im Radio auf und ab. Wer David Guetta einmal live sehen möchte, der wird heute kaum noch Clubs finden, in denen der Franzose auftritt, doch er geht mittlerweile regelmäßig auf Tour und hält somit auch Konzerte im deutschsprachigen Raum. Ein Konzert des DJ ist dabei einzigartig, denn auch wenn die Sänger der Songs meist nicht auf der Bühne stehen, so vermittelt David Guetta dennoch bei jedem Song eine fantastische Atmosphäre, die es absolut lohnenswert macht, eine Karte zu kaufen.

Fehler melden