The Script

  • Gigs
  • Info
  • Playlist
  • Galerie
  • Follower

Konzerte von The Script

Mehr Konzerte sehen

Info

Seit 2008 ist das musikalische Trio The Script aus Dublin auch über die Grenzen Irlands hinaus bekannt. Der Gitarrist Mark Sheehan und der Sänger Daniel O'Donoghue trafen sich bereits während ihrer Jugendzeit und begannen damit, gemeinsam Musik zu machen. Daniel war von klein auf durch den Sänger Stevie Wonder inspiriert und näherte sich dessen Gesangstechnik im Laufe der Jahre immer mehr, indem er ganze Platten von ihm nachsang. Schließlich wurde ihr Talent entdeckt und sie konnten in den USA mit ihren Studio-Vorbildern zusammen arbeiten. Sie entwickelten sich zu einem sogenannten "Backroom Team", dass heißt, sie produzierten Demos für andere Musiker. Allerdings blieb es ihnen bis dahin verwehrt, auch mal ein Konzert zu spielen. Dort trafen sie auch den Schlagzeuger Glen Power, mit dem sie kurz darauf innerhalb von nur einer Woche drei fertige Songs einspielten. So kam es, dass die Band ihr Debüt mit "We cry" im Jahre 2008 veröffentlichte. Die Single kletterte in den britischen, irischen und deutschen Charts auf die vorderen Ränge. Spätestens seit dem Til Schweiger Film "Kokowääh 2" sind The Script in Deutschland nicht mehr unbekannt. Ihr Song "Hall Of Fame" entstand gemeinsam mit Will.I.Am von den Black Eyed Peas und wurde Titelsong des Films. Wie es sich für eine richtige Band gehört, lieben sie es, so oft wie möglich live zu spielen und auf Tour zu gehen. Besucht man ihr Konzert, erlebt man stets eine Achterbahn der Gefühle: Laute Wut wird in der nächsten Sekunde zu leisem Zweifel. Gerade hier in Deutschland muss man schnell sein um eine Karte zu ergattern, denn diese sind für ihre Konzerte heiß begehrt und oftmals frühzeitig ausverkauft. Wer sie gern auf Tour erleben möchte, sollte nicht lange überlegen und schnellstmöglich eine Karte erwerben.

Fehler melden