Jackson Browne

  • Konzerte
  • Info
  • Playlist
  • Follower

Alle Konzerte von Jackson Browne

Mehr Konzerte sehen

Info

Jackson Browne wurde 1948 in Heidelberg als Sohn eines zivilen Angestellten der US-Army geboren. Als er drei Jahre alt war, siedelte die Familie nach Los Angeles um. Schon als Teenager fand er zur Musik und spielte in mehren Bands Gitarre und sang. Der Höhepunkt seiner Karriere war in den 1970er Jahren als er zu den bedeutendsten amerikanischen Liedermachern gezählt wurde. In den 1970er und auch noch Anfang der 1980er Jahre war jedes von Jackson Brownes Alben ein Top Ten Erfolg in den USA. Ab den 1990er-Jahren wurde es bedeutend ruhiger um den Musiker. Im den Jahren von 2000 bis 2002 lebte Browne in Barcelona. Im Jahre 2004 wurde Jackson Browne für seine Erfolge im Musikbusiness in über 30 Jahren mit der Aufnahme in die Hall of Fame des Rock and Roll geehrt. Dieser großen Ehre schloss sich im Jahr 2007 die Aufnahme in die Songwriters Hall of Fame an. Charakteristisch für Jackson Browne sind Westerngitarren von Gibson als bevorzugtes Instrument. Musikalisch hat Jackson Browne seit seinem Debütalbum „Saturate Before Using“ viele weitere Erfolge erzielt. Dabei zielte Browne nie absichtlich darauf ab Hits zu produzieren. Die Charterfolge ergaben sich quasi nebenbei. Sein bedeutendster Hit war „Running On Empty“, welcher auch für den Soundtrack des Films „Forrest Gump“ genutzt wurde. Alles in allem produzierte Jackson Browne von 1972 bis 2010 zwölf Studioalben, vier Live-Alben und zwei Best-of-Alben. 2013 war Browne zusammen mit dem Songwriter Jimmy Buffett in den USA auf Tour. Fast alle Konzerte der Tour waren bis auf wenige Karten ausverkauft. 2014 erfolgte die Veröffentlichung eines neuen Studioalbums mit dem Titel „Standing in the Breach“.