Flo Rida

  • Konzerte
  • Info
  • Playlist
  • Follower

Info

Mit seinen Hits "Low", "Right Round" und "Club can't handle me" begeistert der amerikanische Rapper Flo Rida seine Fans auf Konzerte, für die Tickets schnell vergriffen sind. In Florida geboren, starte der Sänger seine Karriere zu Beginn des neuen Jahrtausends in seiner Heimat. Zusammen mit zwei Freunden gründete er das Hip-Hop-Trio Groundhoggz. Auftritte im Vorprogramm bekannterer Bands führten zu ersten Bühnenerfahrungen des Amerikaners. Seine Solokarriere begann eher schleppend, erst mit dem Wechsel zu einem befreundeten Plattenlabel konnte Flo Rida erstmals als Solokünstler auf sich aufmerksam machen. Seinen ersten großen Hit feierte er zusammen mit dem Rapper T-Pain, der bereits an der Spitze der US-Billboards-Charts stand. Die gemeinsame Single "Low" seines Debütalbums "Mail on Sunday" war der Soundtrack zum Film "Step Up to the Streets" und schaffte es 2011 an die Spitze der amerikanischen Charts. In Deutschland war die Single ebenfalls weit oben in den Charts vertreten. Mit steigendem Erfolg und Bekanntheit stieg auch das Interesse an Tickets für die Tour des Rappers. Er absolvierte diverse Konzerte in den USA, Europa und Asien. Drei Alben des Sängers waren bisher in den Albumcharts in Deutschland vertreten, mit der Single "Good Feeling" erreichte er 2011 zum bisher einzigen Mal die Spitze der deutschen Singlecharts. Neben seiner Solokarriere als Sänger arbeitet Flo Rida mit anderen Künstlern zusammen und schreibt Songs. Er hat bereits mit internationalen Stars wie Pitbull. Chris Brown, DJ Antoine und Jennifer Lopez zusammen auf der Bühne gestanden.