Diana Krall

  • Konzerte
  • Info
  • Playlist
  • Follower

Alle Konzerte von Diana Krall

Mehr Konzerte sehen

Info

Die Kanadierin Diana Krall wurde am 16. November 1964 in Nanaimo, British Columbia, geboren und ist heute, nach elf Alben und einer Tour um die Welt im Jahre 2001, eine erfolgreiche Jazzpianistin und Sängerin. Wie alles begann Krall entstammt einer musikalischen Familie: Ihr Vater Stephen James Krall spielte Klavier, ihre Mutter Adella sang in einem Chor. Mit vier Jahren lernte sie ebenfalls Klavier, spielte mit 15 kleinere Konzerte in Restaurants und zog zum Studieren am Berklee College of Music nach Boston, bevor sie nach Los Angeles ging, um dort mit dem Musiker Jimmy Rowles an ihrem Klavierspiel und an ihrem Gesang zu arbeiten. 1993 kehrte sie nach Kanada zurück, um dort ihr erstes Album "Stepping Out" zu veröffentlichen. Diana Krall im Lauf der Zeit Es folgten bis zum Jahr 2014 zehn weitere Studio-Alben sowie drei Live-Alben. Nach ihrer Hochzeit mit Elvis Costello, der nun die Texte für sie schreibt, komponierte sie ihre Musik selbst und veröffentlichte 2004 das Album "The Girl in the Other Room". Im gleichen Jahr bekam sie am kanadischen Walk of Fame einen Stern. Zudem arbeitete Krall mit anderen berühmten Künstlern zusammen: Sie produzierte das im Jahre 2009 veröffentlichte Album "Love is the Answer" von Barbra Streisand und begleitete Paul McCartney 2012 zu einer Live Performance seines Albums "Kisses on the Bottom". Ihr neuestes Werk "Wallflower" soll im Februar 2015 erscheinen. Eine weitere Tour sowie Karten zur Vorbestellung sind ebenfalls für diesen Zeitraum angesetzt und bereits erhältlich.